Haftung

Anolis Entertainment GmbH & Co.KG übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen die Anolis Entertainment GmbH & Co.KG , die sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, welche durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens der Anolis Entertainment GmbH & Co.KG kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Die Anolis Entertainment GmbH & Co.KG behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.


Links

Mit dem Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Landgericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Auf dieser Website befinden sich Links zu anderen Inhalten im Internet. Für diese Links gilt: Wir betonen ausdrücklich, dass wir keinerlei Einfluß auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten / Inhalte haben. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf dieser Web-Site. Diese Erklärung gilt für alle Seiten dieser Site, wo Links oder Banner auf externe Inhalte abgehen.


Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.



Anolis Entertainment GmbH & Co.KG

Geschäftsführer:
Bernd Reichert

Büchelbergstrasse 76
D-63808 Haibach

Kontakt:
Ivo Scheloske
TEL.: +49 (0) 6021 – 63 24 88
Fax.: +49 (0) 6021 – 44 10 59


USt.ID: DE 813099198



Webdesign:
www.2n2media.de
Niklas Olofsson
Daiserstr. 24
D-81371 München





Diese Website benutzt den FlashCounter Besucherzähler, einen kostenlosen Dienst der Webdesign Agentur Team23 zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe. Für die technische Umsetzung werden Cookies (Textdateien, die auf dem Computer der Besucher der Webseite gespeichert werden) und die Speicherung Ihrer IP-Adresse benötigt. Diese Daten sind für den Anbieter nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung der IP-Adresse mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Die IP-Adressen und Cookies werden in der Regel nach einigen Tagen aber spätestens nach einem Monat gelöscht. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieses Internetangebotes werden auf dem Server der Team23 Internetagentur in Deutschland gespeichert. Die IP-Adresse wird vor deren Speicherung anonymisiert.

Ihr Besuch dieser Webseite wird aktuell völlig anonym von der FlashCounter Webanalyse erfasst.

Wenn Sie dies nicht wünschen, können Sie die Installation von Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software generell verhindern. In diesem Fall können jedoch auf diversen Websites nicht sämtliche Funktionen uneingeschränkt nutzbar sein.

Eine weitere Möglichkeit, nicht von der Webanalyse erfasst zu werden, ist ein Widerspruch in Form der Speicherung eines sogenannten Opt-Out-Cookies in Ihrem Browser. Solange dieser in Ihrem Browser abgelegt ist, wird FlashCounter Ihre Benutzerdaten nicht analysieren.

Bitte beachten Sie, dass Ihr Widerspruch nicht mehr nachvollzogen werden kann, wenn Sie die Website mit einem anderen Browser besuchen oder den Opt-Out-Cookie zwischenzeitlich gelöscht haben. In diesem Fall ist eine erneute Speicherung des Opt-Out-Cookies nötig.

Klicken Sie den folgenden Link, um den FlashCounter-Opt-Out-Cookie in Ihrem Browser abzulegen: http://fc.webmasterpro.de/optoutcookie.html
ANGELA BETTIS - Joan Burrows

Angela Bettis Die am 9. Januar 1973 geborene Bettis debütierte in „Zefirrelis Spatz“ (I/1993), in welchem sie die Hauprolle der 16-jährigen Novizin Maria spielte. Im Anschluss an diesen Film besuchte sie die American Musical and Dramatic Academy. Nach ihrem Abschluss bekam sie gleich wieder eine Hauptrolle in dem Rassismus-Drama „The last best Sunday“ (USA/1999) sowie eine größere Nebenrolle in „Durchgeknallt“ (USA/1999) an der Seite von Winona Ryder und Angelina Jolie.

Noch im selben Jahr erhielt sie den „Rising Star Award“ des Marco Island Film Festivals.

Ein Jahr später hatte sie ihren ersten Horrorfilm-Auftritt in „Die Prophezeiung“ (USA/2000) an der Seite von Kim Basinger. Das Horror-Genre und hier primär ihre Hauptrolle in Lucky McKees „May“ (US/2002) sollte von nun an stark ihre Karriere beeinflussen. Ihre Darstellung der introvertierten May brachte ihr mehrere Preise als beste Schauspielerin auf internationalen Festivals wie z.B. Sitges Festival Internacional de Cinema de Catalunya, Cine Fántastico de Málaga oder auch des Brussels International Festival of Fantasy Film ein. Außerdem erregte sie dadurch die Aufmerksamkeit der Produzenten des TV-Remakes von „Carrie“ und trat dadurch noch im gleichen Jahr in der Titelrolle vor die Kamera.

Auch wenn sie in den kommenden Jahren immer wieder in Dramen und Komödien auftrat, waren es ihre Rollen im Thriller/Horror-Genre, die immer weiter ihren Kultstatus bekräftigten. Darunter fallen zum Beispiel ihre Hauptrolle in Tobe Hoopers „Toolbox Murders“ (USA/2004), ein Remake des Klassikers „Der Bohrmaschinen-Killer“ aus dem Jahre 1978, oder ihre zweite Zusammenarbeit mit dem Regisseur Lucky McGee: Die Episode „Sick Girl“ aus der TV-Serie „Masters of Horror“.

Angela Bettis ist seit 2001 mit dem Schauspieler und Regisseur Kevin Ford verheiratet. Mit ihm zusammen gründete sie die Produktionsfirma „MoFreek“ und in den kommenden Jahren entstanden nicht nur zahlreiche Kurzfilme sondern Bettis nahm 2006 sogar selbst im Regiestuhlplatz. Das Ergebnis ist der Thriller „Roman“, zu dem Lucky McKee nicht nur das Drehbuch beisteuerte, sondern auch gleich die Titelrolle übernahm.

Durch die Zusammenarbeit von Lucky McKee mit dem Autor Jack Ketchum an dem Drehbuch zu The Woman, eine Fortsetzung des Filmes „Beutegier“ (in Deutschland auf DVD erschienen bei Anolis Entertainment), wird Bettis voraussichtlich eine größere Rolle in dem Sequel übernehmen.
Kirby Bliss Blanton - Olympia Burrows

Sixteen-year-old, Texas native Kirby Bliss Blanton stars as ‘Olympia Burrows’ in SCAR. Previous credits include roles on Disney’s “Hannah Montana,” Nickelodeon’s “Unfabulous,” HBO’s “Entourage” as well as numerous national commercials.